Kauf einer Immobilie in Deutschland

5
(13)
Home » Leben » Wohnen » Kauf einer Immobilie in Deutschland
Avatar von Marija Šimić

– Update:

Gut zu wissen

  • Der Kauf einer Immobilie als Investition ist auch eine gute Option für Ihr Einkommen

5 Schritte zum Kauf einer Immobilie

Der Kauf einer Immobilie ist eine große und wichtige Entscheidung, insbesondere wenn Sie ausländischer Staatsbürger sind und in Deutschland leben. Als solcher haben Sie das Recht, eine Immobilie in Deutschland zu erwerben. Allerdings können das Verfahren und die Dokumentation etwas abweichen.

Beim Kauf einer Immobilie ist es wichtig zu wissen, was Sie sich leisten können.

Inhalt

Gesamtpreis der Immobilie

Der erste Schritt besteht darin zu verstehen, dass der Gesamtpreis der Immobilie nicht nur aus dem Preis der Immobilie selbst besteht. Zusätzliche Kosten, wie Steuern, Maklergebühren, Notargebühren und Rechtsberatungsgebühren, verursachen zusätzliche 10 bis 15 Prozent Nebenkosten zum Gesamtpreis der Immobilie. Daher wird es empfohlen, mindestens 10 Prozent Eigenkapital zu haben, um diese Kosten für eine Investitionsimmobilie zu decken, und 20 Prozent für eine Immobilie zum Eigengebrauch.

Es ist ratsam, vor der Besichtigung der Immobilie einen Antrag auf vorläufige Genehmigung zu stellen. Dieser wichtige Schritt bedeutet, dass die Kreditanstalt vorübergehend zustimmt, den Kauf Ihrer Immobilie zu finanzieren. Wenn Sie eine vorläufige Kreditzusage haben, überzeugt dies den Verkäufer von Ihrer Kaufkraft, was Ihnen helfen kann, sich bei der Besichtigung von Immobilien hervorzutun. Zudem ist zu wissen, dass die Bank, von der Sie die vorläufige Genehmigung erhalten haben, nicht die Bank sein muss, bei der Sie schließlich einen Kredit zur Finanzierung der Immobilie aufnehmen werden.

Für die Auswahl des optimalen Kreditgebers haben Sie die Möglichkeit sich direkt an die verschiedenen Banken zu wenden, oder mit Hilfe eines unabhängigen Beraters bis zu 300 verschiede Angebote der Banken einzuholen und durch diesen vergleichen zu lassen. Wenn mehrere direkte Kreditanfrage in kurze Zeit bei verschiedenen Banken gestellt werden, kann sich das negativ auf ihre Kreditwürdigkeit auswirken, da diese in ihrer Kreditauskunft (z.B. Schufa) verzeichnet werden. Ein unabhängiger Berater, im Gegensatz, stellt sogenannte Konditionenanfrage, welche nicht in der Kreditauskunft vermerkt werden.

Immobilie auszuwählen

Der zweite Schritt besteht darin, eine Immobilie auszuwählen. Das Internet ist hierfür eine gute Informationsquelle und auch in lokalen Zeitungen können interessante Angebote gefunden werden. Nach der Auswahl sollten Sie eine Immobilienbesichtigung planen und sich mit einem Experten beraten, der den Zustand der Immobilie überprüft.

Finanzierung

Wenn Sie die Immobilie nicht mit 100 Prozent Eigenkapital finanzieren, ist der dritte Schritt beim Kauf die Finanzierung. Es ist möglich, dass ausländische Staatsbürger von einer deutschen Bank einen Hypothekenkredit erhalten, hierfür ist ein regelmäßiges Einkommen erforderlich und wenn Sie kein EU-Bürger sind, zusätzlich eine Niederlassungserlaubnis. Zudem ist es auch möglich, einen Kredit mit einem begrenzten Aufenthaltstitel zu bekommen, jedoch ist in diesem Fall nicht jede Bank gewillt zu finanzieren und erteilt oft einen höheren Zinssatz aufgrund eines höheren Risikos.

Die Erfüllung dieser Bedingungen, sowie Ihre Kreditwürdigkeit bzw. „Bonität“, bestimmen, wie viel Kapital Sie ausleihen können. Um zu bestimmen, wie viel Sie ausleihen können, hat die Bank das Recht, die Immobilie zu inspizieren und den „Hypothekenwert der Immobilie“, d.h. den Wert, den sie auf jeden Fall zu jedem Zeitpunkt im Falle einer Zwangsversteigerung der Immobilie erhalten würde, zu ermitteln. Daher sind beim Finanzieren einer Immobilie nicht nur Eigenkapital und Kreditwürdigkeit wichtig, sondern auch die Immobilie selbst und ihr Wert.

Je höher das Risiko ist , dass der Schuldner nicht zahlen kann, desto höher ist der Zinssatz und die Finanzierung der Immobilie wird teurer. Da es sich in der Regel um hohe Beträge handelt, sichern sich Kreditgeber angemessen ab, indem sie die Immobilie und das dazugehörige Grundstück als Pfand einsetzen. Maximal 35 bis 40 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens des Haushalts sollten für die Rückzahlung der Hypothek aufgewendet werden. Damit wird sichergestellt, dass Sie trotz dieser finanziellen Belastung Ihre Lebenshaltungskosten sorgenfrei weiter decken können.

Abschluss eines Vertrags

Der vierte Schritt im Prozess des Immobilienkaufs ist der Abschluss eines Vertrags. In Deutschland muss jeder Immobilienkauf von einem Notar bestätigt werden. Der Notar wird alle mit dem Kauf verbundenen Dokumente überprüfen. Im Falle, dass die Partei, die am Kaufvertrag teilnimmt, nicht ausreichend gut Deutsch spricht, wird der Notar verlangen, dass ein offizieller Dolmetscher engagiert wird. Es obliegt Ihnen, sich um die Einstellung eines solchen zu kümmern.

Eigentumsregistrierung

Der fünfte Schritt ist die Eigentumsregistrierung. Sobald der Vertrag unterzeichnet ist, wird der Notar einen Antrag auf Eigentumsregistrierung im Grundbuch stellen.

Der Kauf einer Immobilie in Deutschland ist ein komplexer Prozess.

Immobilie als Investition kaufen

Es ist wichtig zu beachten, dass, wenn Sie eine Immobilie als Investition kaufen, es empfohlen wird, die Immobilie mindestens 10 Jahre im Eigentum zu halten. Auf diese Weise wird keine Kapitalertragsteuer beim Verkauf der Immobilie gezahlt. Während Sie eine Immobilie, die Sie für den persönlichen Gebrauch genutzt haben, bereits nach 2 Jahren ohne Zahlung der Kapitalertragsteuer verkaufen können.

Zusammengefasst, kann der Kauf einer Immobilie in Deutschland ein komplexer Prozess sein, aber mit den richtigen Informationen und Vorbereitungen kann er ebenso sehr profitabel sein. Wenn Sie sich für diesen Schritt entscheiden, sollten Sie sich unbedingt mit einem Anwalt und einem Finanzberater in Zusammenarbeit mit einem Immobilienexperten beraten, die Sie durch den gesamten Prozess begleitet.

Unverzichtbare Informationen

Beim Kauf einer Wohnung oder eines Hauses, denken Sie an Versicherung.

Finanzberater können beim Immobilienkauf helfen.


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Über die Autorin dieses Artikels

Avatar von Marija Šimić
Kauf einer Immobilie in Deutschland
Nach oben scrollen